tesa® connect & check erkennt Fälschungen per Handy-App oder Browser

Der neue Service tesa® connect & check von tesa scribos kombiniert Markenschutz und Online-Verifizierung jetzt optimal miteinander und beteiligt Kunden aktiv am Vorgehen gegen Fälschungen.



Thema: industry

tesa SE
tesa® connect & check
Über App oder Internet können Verbraucher, Händler und Ermittler die Echtheit eines Produktes direkt im Geschäft überprüfen. Der auf dem Verpackungsetikett abgedruckte ID-Code und der Sicherheitscode des tesa Holospot®-Etiketts werden in ein Smartphone oder ein Notebook eingegeben oder über den 2-D-Matrixcode eingelesen. Über eine sichere Internetverbindung werden die Daten an die connect & check-Datenbank übermittelt. Diese prüft den Code interaktiv und meldet die Echtheit des Produktes zurück.

Mehrere Stufen für sicheren Echtheitsbeweis
Dreh- und Angelpunkt der Überprüfung ist die tesa® connect & check-Webseite www.tcnc.eu. Sie kann über jede Smartphone-App, die den Matrixcode des Etiketts einlesen kann, und natürlich per Browser von PC, Notebook oder Handy aus geöffnet werden. Danach folgt die Überprüfung der Sicherheitsmerkmale des Holospot-Etiketts: In Stufe eins gibt der Anwender den Sicherheitscode ein, der auf dem Etikett steht. Ist dieser gültig, werden die offenen Sicherheitsmerkmale des Etiketts erklärt und der Prüfer wird interaktiv durch den Authentifizierungsprozess geführt. Erst wenn er bestätigt, dass alle Kennzeichnungsmerkmale vorhanden sind, bestätigt auch tesa connect & check die Authentizität der Ware. Experten und Zollfahnder können sich außerdem in das tesa connect & check-Extranet einloggen und dort die verdeckten Sicherheitsmerkmale überprüfen, die nur mit Lupen oder Laserlupe erkennbar sind.

Ohne physische Beweismittel kein Schutz
Nach Schätzungen der EU entstehen in Europa jedes Jahr acht Milliarden Euro Verlust durch nachgeahmte Ware, die Tendenz ist steigend. Etiketten mit Seriennummern reichen als Fälschungsschutz nicht aus, denn sie werden oft in großem Umfang kopiert. Sicherheit gibt nur die individuelle Kennzeichnung jedes einzelnen Produktes mit einem physischen Beweismittel, beispielsweise der tesa Holospot-Technologie. Durch ein solches fälschungssicheres, datentragendes Spezialetikett zur Authentifikation und umfangreichen Rückverfolgbarkeit kann die Echtheit eines Produkts von allen an der Lieferkette Beteiligten jederzeit kontrolliert werden – angefangen von Produktion und Logistik über den Zoll bis hin zum Einzelhändler und Endverbraucher. Aber das tesa scribos Konzept geht noch weiter: Der Authentifizierungsprozess kann in Kundenbindungsmaßnahmen eingebunden werden. So lassen sich am Ende zum Beispiel Gewinnspiele an die Überprüfung des Codes koppeln. Oder es können Garantieverlängerung für alle gewährt werden, die beispielsweise ihre neue Uhr mit tesa connect & check als Original registrieren.
Mehr lesen

Downloads

Hier können Sie alle Dokumente und Medien dieser Pressemitteilung auf dem Merkzettel speichern und von dort herunterladen. Bitte beachten Sie, dass es beim Download von größeren Datenmengen manchmal zu Schwierigkeiten kommt. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an: pr@tesa.com. Vielen Dank! (In case of questions please contact pr@tesa.com). (Den Merkzettel finden Sie rechts)

Bilder

tesa® connect & check

Dateityp
image
Dateigröße
3 MB
Download