Schnell anbringen, schnell öffnen, restlos ablösen

Das neue tesa® StretchSeal 64017



Thema: industry

tesa SE
Dank Anfasser lässt sich das tesa® StretchSeal mühelos öffnen und rückstandsfrei entfernen. Dabei wird es irreversibel zerstört.
Manipulationen und Diebstähle in Logistikkette und Handel kosteten Unternehmen im letzten Jahr weltweit 114 Milliarden Dollar, ermittelte das Centre for Retail Research in seinem aktuellen Global Retail Theft Barometer. Spezielle Sicherheitssiegel für Verpackungen und Transportcontainer bieten hier effektiven Schutz. Mit tesa® StretchSeal 64017 hat tesa nun ein neuartiges Siegel entwickelt, das den sicheren Verschluss mobiler Ein- und Mehrwegcontainer sowie von Produktverpackungen mit der Kennzeichnung zur Produktverfolgung kombiniert. Der Clou des neuen Siegels ist sein innovativer Öffnungsmechanismus: Zum Entfernen wird das Siegel einfach am Anfasser in die Länge gezogen. Aufgrund der Dehnung löst sich die Verklebung absolut rückstandsfrei. Zugleich wird das Siegel durch die Streckung irreversibel zerstört. Eine mögliche Manipulation oder ein unerlaubtes Öffnen ist auf den ersten Blick sofort erkennbar. Eine unrechtmäßige Wiederverwendung ist unmöglich.

tesa® StretchSeal 64017 ist mit und ohne Anfasser in verschiedenen Formen und Größen sowie in den Grundfarben Rot und Blau erhältlich – aber auch in transparent. Die Bedruckung kann individuell gestaltet werden; beispielweise mit Firmennamen und Logos, was die Sicherheitswirkung zusätzlich erhöht. Zudem lassen sich stückindividuellen Barcodes oder Seriennummern aufbringen, so dass sich die Siegel auch in Track-&-Trace-Prozesse integrieren lassen. Das schafft mehr Transparenz in der Logistik: der gesamte Transportweg einer Warensendung kann bis ins Detail nachvollzogen werden.

tesa® StretchSeal 64017 ist auch zum Verschluss von Verkaufsverpackungen hervorragend geeignet. Insbesondere die transparente Version integriert sich nahtlos in das Verpackungsdesign. Sie kann einfarbig mit dem Firmenlogo bedruckt werden.

Weitere Anwendungsfelder sind die Versiegelung von Catering- und Dutyfreecontainern und -trolleys in der Luftfahrt und von Flugzeugtüren und -klappen. Flugzeuge, die über Nacht auf dem Rollfeld geparkt werden, werden von vielen Fluggesellschaften zum Schutz vor terroristischen Manipulationen versiegelt. tesa® StretchSeal 64017 ist hier besonders geeignet, es sich rückstandsfrei vom Flugzeug ablösen lässt und jede Manipulation sofort anzeigt.

Mit dem neuen tesa® StretchSeal 64017 erweitert tesa sein erfolgreiches SecuritySeal-Sortiment um eine weitere, effiziente Sicherheitsverschlusslösung. Alle SecuritySeal-Produkte zeichnen sich durch ihre auf den jeweiligen Einsatzbereich zugeschnittenen Eigenschaften aus. So gehören zum bisherigen Programm das Sicherheitsverpackungsband tesa® 64006/07 und die Sicherheitsetiketten tesa® 64010/11 für den manipulationssicheren Kartonverschluss, sowie die Sicherheitsplombe tesa® 64012 und das Palettensicherungsband tesa® 64008/09 zum Schutz von Rollcontainern bzw. Paletten vor unerlaubtem Zugriff.
Mehr lesen

Downloads

Hier können Sie alle Dokumente und Medien dieser Pressemitteilung auf dem Merkzettel speichern und von dort herunterladen. Bitte beachten Sie, dass es beim Download von größeren Datenmengen manchmal zu Schwierigkeiten kommt. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an: pr@tesa.com. Vielen Dank! (In case of questions please contact pr@tesa.com). (Den Merkzettel finden Sie rechts)

Bilder

tesa® StretchSeal

Dateityp
image
Dateigröße
909,9 kB
Download

Dank Anfasser lässt sich das tesa® StretchSeal mühelos öffnen und rückstandsfrei entfernen. Dabei wird es irreversibel zerstört.

Dateityp
image
Dateigröße
909,9 kB
Abmessungen
1417x1200
Copyright-Information
Dieser Medieninhalt darf nur für redaktionelle Zwecke verwendet werden. Eine gewerbliche Verwendung ist ausgeschlossen. Alle Medieninhalte von tesa, die für redaktionelle Zwecke vervielfältigt werden, müssen den Urheberrechtsvermerk „© tesa SE. Alle Rechte vorbehalten" versehen sein. Eine elektronische Weiterverarbeitung ist nur nach vorheriger Zustimmung von tesa SE gestattet. Darf frei vervielfältigt werden. Wir bitten um eine Kopie.