MEELUNIE: Fälschungen stoppen – Marktanteile gewinnen

Wie lassen sich Fälschungsraten von bis zu 50 % wirksam eindämmen – und gleichzeitig neue Anteile am asiatischen Markt gewinnen? Das niederländische Traditionsunternehmen Meelunie zeigt dies eindrucksvoll mit einer Lösung von tesa scribos® – und erzielte schnell erste Erfolge.



Die Herausforderung

Enorm hohe Fälschungsraten und wenig Transparenz
Das niederländische Unternehmen Meelunie gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Kartoffelstärke. In puncto Volumen und Umsatz gehören China, Hongkong und Taiwan für die Produktmarke „Windmill“ zu den wichtigsten Zielmärkten. Doch vor allem in diesen Regionen sind gefälschte Produkte stark vertreten – zum Teil mit 30–50 % des Marktvolumens. Für das niederländische Unternehmen bedeutete dies einen enormen Geschäftsverlust, der zugleich ein hohes Risiko für Reputationsschäden und die Sicherheit der Verbraucher birgt. Die Herausforderungen waren vielfältig: Wie können Groß- und Einzelhändler sowie Kunden zukünftig problemlos gefälschte Ware erkennen? Und wie lassen sich zuverlässige digitale Daten generieren, die man auch für den strategischen Ausbau des asiatischen Marktes nutzen kann?

Unsere Lösung

Schnell und trotzdem nachhaltig reagieren
Innerhalb von nur zwei Monaten fand Meelunie in enger Zusammenarbeit mit tesa scribos® eine optimale Lösung: Gemeinsam wurden eine Systemlösung und ein individuelles Sicherheitsetikett entwickelt, das auf alle Bedürfnisse des Unternehmens abgestimmt ist und sich leicht in die bestehenden Produktionslinien implementieren lässt. Die von Meelunie gewählte Lösung zum Schutz der hochwertigen Windmill Produkte und des Markenimages besteht aus dem tesa PrioSpot® Sicherheitsetikett auf jeder Tüte Kartoffelstärke und einem zusätzlichen Online-Tool: die Plattform tesa® connect & check. Händler, Reseller, Zollbeamte und Endverbraucher brauchen lediglich den QR-Code mit einem Smartphone zu scannen oder auf die Website zu gehen, um Informationen zu erhalten, wie die Echtheit der Produkte durch verschiedene Sicherheitsmerkmale bestätigt werden kann. Gleichzeitig werden wertvolle Daten an das Unternehmen zurückgespielt, mit denen die gesamte Lieferkette deutlich transparenter wird und wichtige Markt-Insights generiert werden.

„Wir haben ein Tool gefunden, mit dem die echten Produkte von den überzeugenden Fälschungen zu unterscheiden sind und der Markenwert geschützt wird.“
Jan van Vilsteren Commercial Director Meelunie China

Die Vorteile

Mehr Scans, mehr Sicherheit – mehr Marktanteile
Bereits kurz nach der Einführung gaben die Händler ein äußerst positives Feedback: Trotz einer leichten Preiserhöhung stieg die Nachfrage an Produkten mit Etikett deutlich an. Dies zeigte sich auch im Markt. Produkte mit einer sicheren Identität eroberten sich Stück für Stück wichtige Marktanteile zurück – und Meelunie verzeichnete eine stetig wachsende Anzahl an Scan-Abfragen über die tesa® connect & check Website. Mit den neu gewonnenen Daten können nun strategische Entscheidungen besser vorbereitet und informiert getroffen werden – ein wichtiger Schritt, um das große Potential des asiatischen Marktes voll auszuschöpfen.


Sie möchten mehr über diese und weitere Lösungen erfahren?

Wir freuen uns auf Ihre Fragen rund um das Thema Produktdigitalisierung. Rufen Sie uns an: +49 6221 3350710