Fälschungsschutz für Wein & Spirituosen

Fälschungsschutz für Wein & Spirituosen

Qualitätsweine und -spirituosen werden immer häufiger gefälscht und müssen vor Plagiaten und Wiederbefüllung bewahrt werden



Weine und Spirituosen im Visier von Fälschern


Hochwertige Erzeugnisse aus dem Bereich der Weine und Spirituosen sind begehrt und erzielen mitunter hohe Verkaufspreise. Fälscher wittern hohe Gewinnspannen und überschwemmen den Markt mit gefakten Marken-Spirituosen. Imitiert werden Weine, Gins, Whiskys und Cognacs genauso wie Liköre, Schnaps, Bier und verschiedene Wodka-Sorten. Fälscher konzentrieren sich zum einen auf Fälschungen von bekannten Getränke-Marken, indem sie Flasche, Etikett und Verpackung möglichst originalgetreu nachahmen. Zum anderen nutzen sie Original-Flaschen, um sie mit einem billigen Ersatz wiederzubefüllen und dann zu verkaufen. Diese Technik des Wiederbefüllens, auch Re-filling genannt, ist mittlerweile sehr verbreitet und betrifft alle Arten von Marken-Alkoholika. Insbesondere auf dem asiatischen Markt wimmelt es von Plagiaten. Ob es sich um Produkte internationaler Getränkehersteller oder aber kleinerer französischer Weingüter handelt, spielt für Fälscher kaum eine Rolle – sie faken jede Art von alkoholischen Getränken.

Eine Gefahr für Produzenten und Konsumenten

tesa VeoMark® L – stückinviduelle Identität


Dieses Geschäft ist sehr lukrativ für Fälscher. Leidtragende sind dabei die Hersteller der qualitativ hochwertigen Alkoholika, die durch die kriminellen Aktivitäten hohe finanzielle Einbußen verkraften müssen. Insbesondere sind auch Konsumenten durch den Handel mit gefälschten Weinen und Fake-Spirituosen gefährdet. Die Fälschungen enthalten in der Regel minderwertige Flüssigkeiten wie gepanschten Wein oder mit Wasser verdünnten Whisky. Wiederbefüllt werden die Flaschen zum Teil aber auch mit gesundheitsschädlichen Flüssigkeiten wie Säuren, wodurch ein ernstzunehmendes Gesundheitsrisiko für Konsumenten besteht.  Werden diese minderwertigen Fälschungen für Originalprodukte gehalten, rückt das den Qualitätshersteller in ein schlechtes Licht und Kunden verlieren das Vertrauen in die Marke. Hersteller müssen also aktiv werden, um Konsumenten und auch die eigene Marke zu schützen. tesa scribos® greift zurück auf viele Jahre Erfahrung im Produkt- und Markenschutz für Weine und Spirituosen. Mit unseren Lösungen können echte Weine und Qualitätsspirituosen auf einen Blick von Fälschungen unterschieden werden.

Schutz vor Fälschungen und Wiederbefüllung

tesa VeoMark® M als Label-on-Label Lösung


Eine Grundvoraussetzung für den Kampf gegen Produktpiraten ist die einfache Unterscheidung zwischen Originalprodukt und Fake.
Mit den Sicherheitsetiketten tesa PrioSpot® oder tesa VeoMark® wird jede einzelne Flasche individuell gekennzeichnet. Durch die stückindividuellen Produktkennzeichnungen können Fälschungen direkt als solche erkannt werden und sind so optimal gegen Fälschungen und Imitationen geschützt.

Um der Wiederbefüllung von Flaschen vorzubeugen, bietet tesa scribos® eine Variante an, bei der das Sicherheitsetikett auf dem Flaschenhals angebracht wird. Neben der individuellen Produktkennzeichnung wird die Flasche dadurch zugleich versiegelt – und zwar so, dass jeder Manipulationsversuch sofort und irreversibel sichtbar gemacht wird. Originalweine und Qualitätsspirituosen sind so zuverlässig geschützt gegen Fälschungen und Re-filling. Werden die tesa scribos® Sicherheitsetiketten mit der Online-Prüfplattform tesa® connect & check verknüpft, können Konsumenten, Händler und der Zoll auch online die Originalität ihres Produktes überprüfen. Der Markenhersteller kann diese Daten abrufen und so effektiv gegen Graumarkthandel vorgehen.

Klicken Sie hier für Details zu unseren Sicherheitsetiketten tesa PrioSpot® und tesa VeoMark® sowie zu unserer Online-Authentifizierungsplattform tesa® connect & check.

 

Mehr lesen